Buchung: +420 353 831 111
8 - 10:00 10 - 14:00 14 - 17:00

Radiologischer Pavillon im neuen Gewand




"Joachimsthaler Schachteln" - Brachyradiumtherapie (BRT) - sind eine in der Welt einmalige Behandlungsmethode, der man sich nur im Heilbad Jáchymov unterziehen kann. Diese Behandlungsform wurde im Kurhaus seit 1911 durchgeführt. Im Jahr 1921 wurde zu Zwecken der Brachyradiumtherapie ein neuer Strahlenpavillon geöffnet, der heute den Namen Radiologischer Pavillon trägt. Ursprünglich bot er den Patienten acht komfortable Zimmer für den ganzjährigen Betrieb an. 1969 sind die "Schachteln" in das Kurinstitut Astoria umgezogen, in einen Heiner genannten Teil. In der Mitte der 70er Jahre wurde der Radiologische Pavillon (früher Untersuchungsanstalt genannt) umfangreich umgebaut und das Gebäude diente lange Jahre der radiologischen Therapie, der Diagnostik und dem biochemischem Labor. Nach dem Umbau 2015 wurde der Pavillon am 8. Januar 2016 wiedereröffnet. In der 1. Etage des Gebäudes befindet sich die Abteilung für Brachyradiumtherapie. Neue Zimmer (elf Einzelzimmer und ein Doppelzimmer) bieten den Patienten ein modernes Zuhause und Komfort. Der eigentliche Arbeitsplatz der Brachyradiumtherapie, die Arztpraxis und die Infrastruktur für Angestellte, wurden auch renoviert. In der 2. Etage des Gebäudes befindet sich die Röntgentherapie, hier erfolgen die Röntgenbehandlungen nicht-maligner Erkrankungen.

Wer kann eine BRT-Therapie absolvieren?


Während seines Kuraufenthaltes im Heilbad ist es jedem Patient möglich, sich der Brachyradiumtherapie auf der Grundlage einer ärztlicher Überweisung zu unterziehen, alternativ auch ambulant mit ärztlicher Überweisung. Die Kurpatienten können sich während ihres Kuraufenthaltes durch den Transportservice des Heilbades zur Therapie befördern lassen.

Röntgen-Therapie

  • diese Therapie setzt sehr niedrige Strahlendosen ein und wird vor allem zur Heilung der Gelenkschmerzen eingesetzt
  • mit einem Überweisungsschein des behandelnden Kurarztes
  • der ambulante Patient wird aufgrund der telefonischen Bestellung in die Sprechstunde des Facharztes bestellt, der die Bestrahlung der betroffenen Stelle in eine Bestrahlungsserie plant, danach wird der Patient durch den Assistenten der Radiologie zu einem Termin bestellt, an dem die eigentliche Bestrahlung erfolgen wird.

RADIOLOGISCHER PAVILLON

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 07:00 – 14:30 Uhr

Informationen und Bestellungen unter Tel. 353 831 371 - Radiologischer Pavillon / Röntgenabteilung. Im April 2016 ist die Röntgenabteilung geschlossen.